Unser Partner:Logo OHA

Offenes Haus der Arbeiterwohlfahrt Vaterstetten (OHA!)

 

Das OHA! hat 2013 seinen Betrieb in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 30 (im ehemaligen JuZ Vaterstetten) aufgenommen. „Alte“ Gruppen und Projekte haben im Haus Platz gefunden: die Mentorengruppe mit der Begleitung von Schülerinnen und Schülern aus der Mittelschule, die Gruppe der Schulpaten, die Elektrowerkstatt mit der Elektrobastelgruppe und der Mikroprozessorgruppe für Kinder und Jugendliche, Selbsthilfegruppen, der sogenannte Dorfbrunnen mit engagierten Damen aus der Gemeinde und die Bernsteingruppe mit Menschen mit Behinderungen.

Im Sommer 2006 hatte Markus Boehm DF4BM - damals noch kein Funkamateur - die zündende Idee: Er wollte ausgediente Geräte vom Wertstoffhof von kleinen Kindern zerlegen lassen. Haushaltsgegenstände, die den Kindern von der Funktion her bekannt sind, deren Innenleben aber ein Geheimnis für sie ist. Er wurde im Jugendzentrum Vaterstetten mit seiner Idee vorstellig und man ließ ihn trotz - oder gerade wegen - dieser verrückten Idee gewähren.

Das OHA! ist die einzige Einrichtung mit offenem Betrieb in unserer Gemeinde mit rund 20.000 Einwohnern. Wer dort hinkommt, muss weder Eintritt noch Beitrag zahlen. Er oder sie muss sich auch nicht erst irgendwo anmelden, sondern kommt aus eigenem Antrieb. Und bei der großen Zahl möglicher Ablenkungen muss der Jugendliche einen guten Grund haben, genau dort hin zu gehen.

Veranstaltungen wie beispielsweise das alljährliche Straßenfest, auf dem wir mit "Amateurfunk verbindet" warben, hatten keinen nachhaltigen Erfolg. Aber auf den ersten Aufruf von Markus in der örtlichen Presse kamen auf Anhieb rund 20 Kinder! Und als die Stunde um war, gab es nur eine einhellige Reaktion:

Wann machen wir das wieder?!

Was war hier anders? Genau: wir warben nicht mit Amateurfunk, sondern trafen den Entdeckungsdrang der Kinder voll ins Schwarze. Sie hatten Spaß und wir auch. Näheres lest bitte unter Konzept. Und von unserem Erfolg profitiert auch das OHA!, denn für jedes Kind, das schon von klein auf die Umgebung und die sonstigen Möglichkeiten, die das OHA! bietet, kennen gelernt hat, wird auch später dort mitmachen. Jeder Bericht in der örtlichen Presse ist Wasser auf die Mühlen des OHAs und des DARC Ortsverbandes.

Und sorgt so für Bekanntheit und Akzeptanz in der Öffentlichkeit.

 

   
© DARC OV Vaterstetten, C01