Nach dem "Gesetz über den Amateurfunk"  müssen Sie in einer schriftlichen Prüfung unter Beweis stellen, dass Sie über die Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen, die zum ordnungsgemäßen Betrieb einer Amateurfunkstelle notwendig sind. Die Prüfung wird von der Behörde abgenommen. Die Fragen sind, ähnlich wie bei einer Führerscheinprüfung, in einem Fragenkatalog festgelegt. Bei jeder Prüfung werden Fragen aus diesem Katalog gestellt, die schriftlich zu beantworten sind.

   
© DARC OV Vaterstetten, C01